You are not logged in.

Dear visitor, welcome to HDSC-Board Home of Pur-E2 Image . If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jack1.9

Ich war es nicht !

  • "jack1.9" is male
  • "jack1.9" started this thread

Posts: 11,286

Activitypoints: 92,410

Date of registration: Jul 22nd 2012

net.hawkes.userlevel.level 56 [?]

net.hawkes.userlevel.experience 28,799,015

net.hawkes.userlevel.nextlevel 30,430,899

Thanks: 2612 / 1305

  • Send private message

1

Saturday, June 29th 2019, 2:35pm

Bundesliga 19/20: Der neue Spielplan ist da

Hertha BSC im Auftaktspiel gegen Bayern München

Der komplette Bundesliga-Spielplan 19/20 im Überblick: Hertha BSC eröffnet die Bundesliga-Saison am 16. August beim FC Bayern München.

Um 12 Uhr lüftete die Deutsche Fußball-Liga (DFL) das Geheimnis am Freitag: Das erste Berliner Bundesliga-Derby wird am ersten November-Wochenende am 1., 2. oder 3. November 2019 (10. Spieltag) stattfinden. Gastgeber wird der 1. FC Union sein. In der Rückrunde gastiert Union dann am 20., 21. oder 22. März 2020 (27. Spieltag) bei Hertha BSC im Olympiastadion.
Den kompletten Bundesliga-Spielplan 19/20 finden Sie am Ende dieses Artikels
Das erste Bundesliga-Spiel überhaupt wird für den 1. FC Union ein ganz besonderes Heimspiel. Und zwar ein Ostduell gegen RB Leipzig am 17. oder 18. August, zeitgenau wird die Partie in der Woche ab dem 8. Juli angesetzt. Ein Auftakt-Heimspiel für Union war erwartet worden. Denn da im Olympiastadion am Wochenende um den 1. September das Leichtathletik-Meeting Istaf stattfindet, ist es am dritten Spieltag geblockt. Somit war klar, dass Hertha auch zwei Wochen zuvor, am ersten Spieltag, auswärts antritt. Denn die Heim- und Auswärtsspiele sollen nach Möglichkeit im Wechsel stattfinden sollen. Und die Berliner Vereine dürfen nicht gleichzeitig zu Hause antreten.

Hertha BSC eröffnet die Saison beim FC Bayern München am 16. August, live im ZDF um 20.30 Uhr. "Das ist eine spannende erste Aufgabe. Die Saison mit so einem Spiel eröffnen zu können", äußert sich Trainer Ante Covic zur Ansetzung. "Wir freuen uns auf die große Bühne, müssen jedoch im Laufe der Saison gegen jede Mannschaft ran. Wir wollen die Mannschaft sein, gegen die niemand gerne spielt."

Am letzten Spieltag, der komplett am 16. Mai 2020 ausgetragen wird und im Kampf um die europäischen Plätze oder den Abstiegskampf wichtig werden könnte, trifft Union auf Fortuna Düsseldorf, Hertha muss dann in Mönchengladbach ran.

Das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 wird zwischen dem 25. und 27. Oktober (9. Spieltag) in Gelsenkirchen und zwischen dem 13. und 16. März (26. Spieltag) in Dortmund stattfinden. Der Kampf um die Meisterschaft könnte zwischen dem BVB und dem amtierenden Meister Bayern München am 11. Spieltag (8. und 10. November) in München und 28. Spieltag (3. und 6. April) in Dortmund mitentschieden werden.

Bundesliga-Saison startet mit dem Supercup
Bereits vor Bekanntgabe der Spielpläne waren die Eckdaten der kommenden Saison klar: Die Winterpause beginnt nach dem 17. Spieltag der Bundesliga am 20. bis 22. Dezember 2019 und endet in der Bundesliga am 17. Januar 2020. Der Supercup 2019 zwischen dem FC Bayern München als Deutschen Meister sowie DFB-Pokalsieger und Borussia Dortmund als Vizemeister findet am 3. August 2019 statt. Der DFB-Pokal beginnt vom 9. bis 12. August 2019, das Finale in Berlin wird am Samstag, 23. Mai 2020, ausgetragen.

Bis zur Bekanntgabe des Spielplans am Freitag war viel Vorarbeit seitens der DFL nötig. Bereits seit Frühjahr laufen die Planungen, in der für jeden Spieltag relevante Daten gesammelt wurden.

Zu diesen Daten zählen unter anderem die internationalen Rahmenterminkalender vom Fußball-Weltverband Fifa und vom europäischen Verband Uefa, aber auch Vorgaben von Kommunen, Sicherheitsorganen wie der Polizei, Klubs und Stadionbetreibern. Die finale Erstellung der Spielpläne geschieht dann seit 2006 mittels einer für die DFL entwickelten Software.
Quelle; tagesspiegel
Nur wer über seinen Schatten springt wird in der Sonne landen !!!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

technik2 (29.06.2019)