You are not logged in.

Santipotanti

Super Moderator

  • "Santipotanti" is male
  • "Santipotanti" started this thread

Posts: 9,427

Activitypoints: 77,615

Date of registration: Nov 4th 2012

net.hawkes.userlevel.level 55 [?]

net.hawkes.userlevel.experience 24,459,401

net.hawkes.userlevel.nextlevel 26,073,450

Thanks: 3224 / 1286

  • Send private message

1

Tuesday, November 12th 2019, 12:39pm

Amazon Fire TV startet Heimkinofunktion mit Echo-Geräten



Ab sofort können viele Amazon Echo-Geräte auch mit kompatiblen Fire-TV-Geräten zu einem
Heimkino-System verbunden werden. Der Sound von auf dem Fire TV wiedergegebenen Inhalten
wie Serienepisoden, Filmen und mehr wird dann über den oder die Echo-Lautsprecher abgespielt.
Verschiedene drahtlose Lautsprecherkonfigurationen sind hierbei möglich: 1.0- und 2.0-Systeme,
aber auch 1.1- und 2.1-Systeme, sofern Kunden einen Echo Sub besitzen. Während Kunden, die
einen Echo oder Echo Plus der aktuellen Generation nutzen, drahtlos Dolby-Audio streamen können,
haben Besitzer eines Echo Studio die Möglichkeit, Sound in Dolby Atmos-Qualität zu streamen.

So funktioniert‘s:

  1. Fire TV- und Echo-Gerät(e) müssen mit dem gleichen Netzwerk und Amazon-Konto verbunden sein.
  2. In der Alexa-App auf das Geräte-Symbol unten rechts und dann auf das +- Symbol oben rechts tippen.
  3. Ein Popup erscheint. Hier „Audiosystem einrichten" wählen und auf dem nächsten Bildschirm auf „Heimkino“ tippen.
  4. Fire TV-Gerät auswählen und auf „weiter“ tippen, um das neue Heimkinosystem zu benennen.
  5. Echo-Geräte auswählen, die als Lautsprecher verwendet werden sollen – möglich sind bis zu zwei Lautsprecher und ein Echo-Sub.
  6. Den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um die Einrichtung abzuschließen


Kompatible Fire TV-Geräte:

Fire TV (3. Generation)
Fire TV Cube (2. Generation)
Fire TV Stick 4K
Kompatible Echo-Geräte:
Echo (2. Generation)
Echo (3. Generation)
Echo Dot (3. Generation)Echo Dot mit Uhr
Echo Plus (1. Generation)
Echo Plus (2. Generation)
Echo Studio
Echo Sub (kann mit jedem der oben genannten Echo-Geräte gekoppelt werden)

Quelle: InfoDigital